Wir begrüßen Sie sehr herzlich auf den Seiten der ASG Elsdorf e. V.

Aktuelle Infos

HALLENBAD VORZEITIG GESCHLOSSEN

 

Wegen einer technischen Störung ist das Hallenbad in Berrendorf bis auf weiteres geschlossen. Über die Wiederinbetriebnahme wird zeitnah berichtet.

 

Elsdorf, 28.11.2014

Wilfried Effertz

Bürgermeister

 

(aus Rundblick Elsdorf, 05.12.2014)

Schwerer Schlag für die ASG Elsdorf

Hallenbad Berrendorf ohne Wasser

 

Bis auf weiteres müssen alle Aktivitäten der ASG Elsdorf im Berrendorfer Hallenbad ausfallen.

Betroffen sind etwa 170 „Wassersportler“ in 7 Aqua-Jogging-Kursen, 2 Aqua-Power-Kursen sowie das Kinderschwimmen und Aqua-Jogging der integrativen Gruppe und das Schwimmen für Menschen mit Behinderung. 

 

Wie es genau weiter gehen wird, wann der Sportbetrieb wieder aufgenommen werden kann, lässt sich zur Zeit noch nicht beurteilen.

 

Die Stadtverwaltung will jetzt die Schadensursache und –höhe zusammen mit der Versicherung ermitteln und prüfen. Elektriker prüfen, ob und wie sehr die Technik in den Katakomben des Bades in Mitleidenschaft gezogen worden sind. 

 

Wir werden hier entsprechend informieren.

 

Die ASG Elsdorf plant, die in 2014 wegen des Schadens ausgefallenen Übungseinheiten nach Reparatur und Freigabe des Hallenbades Berrendorf nachzuholen und für die Restzeit der Hallenbadnutzung bis zu den Osterferien Kurse mit reduzierten Übungseinheiten anzubieten.

 

Sollte das Hallenbad nicht wieder in Betrieb genommen werden (Entscheidung der Stadt Elsdorf), erfolgt eine

anteilige Erstattung der Kursgebühr.

 

Mehr Informationen hierzu finden Sie auf der Seite des Kölner Stadtanzeigers:

ASG-Aktivitäten 2015 im Berrendorfer Hallenbad

Aqua-Spinning

Aqua-Spinnung-Kurse ab 03. oder 10. Februar 2015 - 6 Einheiten

Neu Di 19:15 - 20:00 Uhr Aqua-Spinning

Ursula Hassel/

Ryu Ghasemi

Neu Di 20:00 - 20:45 Uhr Aqua-Spinning

Ursula Hassel/

Ryu Ghasemi

 
         
  DO 20:00 - 20:45 Uhr Aqua-Spinning Ursula Hassel
Aqua-Spinnung-Kurse ab 05. oder 12. Februar 2015 - 6 Einheiten
 
   

Elsdorfer Basketballer fahren nach Spanien

U16-Jugend nimmt an internationalem Turnier in Malgrat teil.

Nach der erfolgreichen Basketballsaison 2013/2014, die für die U16-Jugendmannschaft der ASG Elsdorf e. V. mit dem Aufstieg  in die Oberliga endete, steht jetzt ein weiteres Highlight an.

 

Nachdem Ralf Herpers über Spainsport eine Turnier-Einladung vom Club Basquet Malgrat erhielt, ging alles sehr schnell. Mannschaft und Verein waren begeistert.

 

Wie kommen wir möglichst kostengünstig nach Malgrat? Was kosten Unterkunft und Verpflegung? Was machen wir in unserer Freizeit?

 

Alles Fragen, die sich nicht nur Spieler und Eltern stellen.

 

Alle Spielereltern wurden zu einem Gespräch vom Trainerteam Ralf Herpers und David Pietzsch eingeladen und umfangreich informiert. Sie fanden ebenfalls Gefallen am Vorhaben und waren sofort bereit, sich an den Vorbereitungen zu beteiligen. Die Elteren suchen nach Attraktionen rund um den Veranstaltungsort, sie organisieren während der Heimspiele der U16 gegen Spenden die Verpflegung, und und …. Einfach toll wie das läuft.

 

Die 15 Spieler, die beiden Trainer, der Vater eines U16-Spielers und der Geschäftsführer der ASG Elsdorf werden also in den kommenden Osterferien erstmals das internationale Basketball-Turnier in Malgrat in Spanien (ca. 55 km nördlich von Barcelona entfernt) besuchen.

 

Das Turnier „Trofeo Tomas Sola“ (www.spainsport.net) wird vom Club Basquet Malgrat vom 03. April 2015 bis einschl. 07. April 2015 veranstaltet. Der Veranstalter garantiert mindestens drei Spiele, höchstens sieben Spiele.

 

Am 08. und 09. April 2015 stehen Kultur, Entspannung und ein Besuch der Stadt Barcelona auf dem Programm. Die Rückfahrt nach Elsdorf erfolgt freitags – ähnlich der Anfahrt – mit einer Zwischenübernachtung in Frankreich. Die Spieler und Betreuer sind in 3- und 4-Bettzimmern untergebracht und werden während des Aufenthalts durch einen deutschsprachigen Spainsport-Mitarbeiter betreut.

 

Die Kosten für Hin- und Rückfahrt (drei Privat-Fahrzeuge), Hotelunterbringung und -verpflegung  belaufen sich pro Jugendspieler auf etwa 400 bis 450€. Trainer und Spieler freuen sich über jede Unterstützung.